Mozart Volksschule Gersthofen



Streitschlichter

Streitschlichter/innen (Me­di­atoren/Mediatorinnen)

an der Mozartschule

Seit mehreren Jahren tragen ausgebildete Streit­schlich­ter/innen jeweils aus den vierten Klassen wesentlich zum Gelingen eines guten Miteinanders bei. Das soziale Klima hat sich seitdem an unserer Schule stark verbessert.

In jeder Pause sind vier Streit­schlich­ter/innen in Zweierteams auf dem Schulhof bzw. auf der Pausenwiese im Einsatz. Sie sind für alle anderen Schüler schon von Weitem durch das Tragen von Leucht­wes­ten erkennbar.


Bei Problemen und Konflikten können Schüler sich an die Streit­­schlichter/innen wenden. Diese helfen dann, zwischen den Kindern zu vermitteln, deren Probleme zu lösen und Streit zu schlichten.

Dafür haben wir in der Aula eine eigene Streitschlichterecke eingerichtet. Ein Schlichtungsgespräch ist streng vertraulich. Die Teilnahme daran ist freiwillig.


Die Ausbildung der Schüler erfolgt im dritten Schuljahr im Rahmen der Teilnahme an einer AG (Arbeitsgemeinschaft). Ein gemeinsames Wochenende im Schullandheim rundet die Ausbildung ab. Es dient der intensiven Auseinandersetzung mit den zukünftigen Aufgaben als Streitschlich­ter und den dazu nötigen Voraussetzungen. Zudem festigt es das Zusammenge­hörig­­keits­gefühl des Streitschlichterteams untereinander.

Wir haben das Glück, dass wir durch Spenden des Elternbeirates, der evangelischen Kirche sowie des Rotaryclubs „Nördliches Lechtal“ diesen Aufenthalt zu einem für die Teilnehmer sehr günstigen Preis anbieten können.

Wir sind stolz auf  unsere Streitschlichter/innen, die ihre Aufgabe sehr ernst nehmen und ihre Pflichten vorbildlich erfüllen!

Carola Schwab, Lehrerin und  Andrea Giovas, Förderlehrerin

vorherige Seite: Soziale Ziele  Nächste Seite: Schulweghelfer